Georg Köstner

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kontaktdaten

Georg Köstner
Angerweg 10
83098 Brannenburg

Telefon: 08034 / 35 29
e-Mail: georg.koestner@rosolar.de

Arbeitsgebiet

Einen Monat nach Gründung von Rosolar im Juli 1993 war ich bereits auf dem "Solartreff" und der Verein hat mich so überzeugt, daß ich sofort Mitglied geworden bin. Rosolar ist die Gruppe Menschen, die sich meinem Interessensgebiet, regenerative, umweltverträgliche Energiebereitstellung annehmen und diese Möglichkeiten publizieren und vorantreiben.

Als Vater zweier Kinder musste ich doch mitansehen, wie mein damals 2jähriger Sohn während des radioaktiven Fallouts von Tschernobyl im Sandkasten spielte. Dies brannte in mir den Entschluss ein, da muß ich was tun, das muß irgendwie geändert werden, damit solche Ereignisse in Zukunft ausgeschlossen sind.

Als Bastler und Modelleisenbahnfan stürzte ich mich sofort auf die Solarstromtechnik, kann sie doch überall eingesetzt werden, und auf die Inseltechnik, d.h. ich speichere die erzeugte elektrische Energie selbst in Akkumulatoren und verwende sie bei Bedarf im eigenen Haushalt. Diese Idee praktiziere ich bis zum heutigen Tage und habe immer noch Spaß daran.

Im Verein war ich anfangs in der "Fotovoltaikgruppe" tätig, bis ich vor vielen Jahren in den Beirat berufen wurde. In Zusammenarbeit mit dem Vorstand organisieren wir die Vorgehensweise von Rosolar um unser großes Vereinsziel die 100%ige Deckung unseres Energiebedarfs aus regenerativen Energiequellen zu verwirklichen.

Beruflich bin ich seit 43 Jahren Angestellter einer Krankenkasse, also ein völlig anderer Bereich. Zum Leid meiner Eltern mußte ich als 3jähriger schon einen Stromschlag aushalten und das hat mich geprägt. Dieses Erlebnis hat mich mit der Elektrizität in Verbindung gebracht und die Elektrizität hat mich seither nicht mehr losgelassen. Durch Interesse und Fleiß konnte ich mir alle notwendigen Voraussetzungen für dieses interessante Gebiet aneignen. Am liebsten beschäftige ich mich mit Niederspannungsanlagen.

Projekte