Rosenheim 2020

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Rosenheim 2020

Vorstudie zum Energie- u. Klimaschutzkonzept für die Stadt Rosenheim, erstellt vom Rosenheimer Solarförderverein e.V., Rosenheim

Eckdaten

  • Gesamtauflage 300 Stück,
  • Ausgabe Dezember 2007,
  • Veteiler: Rosenheimer Stadträte, Rosenheimer Stadtverwaltung, Messen und Veranstaltungen.

Zielsetzung

Die Vorstudie "Rosenheim 2020" soll die Möglichkeiten aufzeigen die klimarelevanten Emissionen zu verringern. Sie versteht sich aber nicht als ausführliche Studie zum Thema, sondern will vielmehr Anregung für die Stadt Rosenheim sein, ein umfassendes Klimaschutzkonzept zu entwickeln.

Entstehungsgeschichte

Der Rosenheimer Solarförderverein sah die Notwendigkeit sich über den Weg zu einer Energieversorgung auf der Basis Erneuerbarer Energien im Rosenheimer Land klar zu werden. Gleichzeitig sahen wir einen Mangel an schlüssigen Klimaschutz- u. Energiekonzepten bei den Kommunen in der Region. Wir haben uns deshalb entschlossen eine Vorstudie zu erstellen, die wir der Stadt Rosenheim als erste Kommune präsentierten.

Beraten wurden wir von der Firma B.A.U.M. Consult GmbH aus München. Beim Entwurf der Vorstudie konnten wir auf bereits bestehende Klimaschutz- und Energiekonzepte der Städte Heidelberg, Aachen und Karlsruhe zurückgreifen. Viele Anregungen erhielten wir auch bei der Lektüre des Buches "Auf dem Weg zur 100 %-Region" von der B.A.U.M. Consult GmbH, das kofinanziert wurde von der Europäischen Kommission im 5. Forschungsprogramm.

Nach ersten Gesprächen bei der Stadt Rosenheim haben wir die Vorstudie offiziell bei unserer Veranstaltung "Klimaschutzinitiative Rosenheim 2020" im Juni 2008 im Kultur- und Kongresszentrum in Rosenheim erfolgreich vorgestellt. Trotzdem konnte sich die Stadt Rosenheim zu unserem Bedauern nicht für ein umfassendes Klimaschutz- u. Energiekonzept unter Beteiligung der Wissenschaft, des lokalen Gewerbes, der Land- u. Forstwirtschaft, der lokalen Energieinitiativen, der Energienutzer und der Energieerzeuger entschließen. Ohne die Mobilisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wird die Energiewende nicht zu realisieren sein. Wir sehen jedoch sehr positive Entwicklungen im Landkreis und hoffen, dass auch der Rosenheimer Stadtrat sich in der näheren Zukunft für ein nachhaltiges Klimaschutz- und Energiekonzept entscheidet.

Projektergebnis

Die wichtigsten Kapitel der Broschüre sind:

  • Politische Rahmenbedingungen auf EU-Ebene und in Deutschland
  • Ziele bis 2020 für Rosenheim
  • Aufgaben für die Stadt, die Stadtwerke, Wirtschaft und Privathaushalte
  • Der Weg zur Energiewende

Akteure

Weblinks