Schonstett

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Es gibt nicht so viele Gemeinden in unserer Umgebung, die auf eine 1.200 Jahre währende Ortsgeschichte zurückblicken können. Schonstett gehört dazu. Die erste Erwähnung der Ortschaft stammt aus dem Jahre 1077. Wie bei vielen anderen Ansiedlungen hat sich der Ort um ein vorhandenes Schloß gebildet und gehörte zum Besitz von Herrenchiemsee.

Seit dieser Zeit sind viele Jahre ins Land gegangen, das Schloß gibt es nicht mehr und die Ortschaft ist gewachsen. Ca. 1.300 Einwohner zählt Schonstett in der Jetztzeit.

Landwirtschaft, Handwerksbetriebe, Handel und Gastronomie stellen die Haupterwerbszweige der Bürger von Schonstett. Daneben gibt es wie in allen anderen Kommunen auch, Arbeitskräfte die "Auspendeln" und solche die "Einpendeln". Kurz gesagt: Die Schonstetter fühlen sich wohl zuhause.

In Schonstett hat auch die Energiewende schon begonnen. Die Gemeinde zählt schon längere Zeit zu den 100 % - Kommunen im Landkreis Rosenheim, d. h. die gesamte, verbrauchte Menge an Haushaltsstrom wird auch in der Gemeinde erzeugt. Dabei handelt es sich um Solarstrom, Strom aus Biomasse und Strom erzeugt mit Wasserkraft. Ja es wird bereits weit mehr als die doppelte Menge an Strom erzeugt und der Überschuß an die umliegenden Orte und Weiler abgegeben.

Gemeinde Schonstett

Schonstett hat vor allen Dingen schon begriffen, daß die Herausforderungen der Zukunft nur mit einem eigenen Stromversorger zu meistern sind. Die Elektrizitätsgenossenschaft Schonstett versorgt die Gemeinde schon seit 1908 mit Strom. Der Krug der Versuchung, sich an Großkonzerne zu verkaufen, ist aufgrund vorausschauender Politik der Gemeinderäte und Bürger an Schonstett vorbeigegangen. Jetzt können die Früchte dieser Einstellung geerntet werden und die Schonstetter werden in ihren energiepolitischen Entscheidungen nicht von einem der großen vier Konzerne geknechtet !!

Erneuerbare Energien

Strom aus erneuerbaren Energien

Nach heutigem Stand (September 2018) werden jährlich die nachfolgend aufgeführten Mengen an Erneuerbaren Energien in dieser Kommune erzeugt. Dargestellt ist außerdem jeweils der Anteil des Stromes aus Erneuerbaren Energien bezogen auf den geschätzten jährlichen Stromverbrauch der Haushalte.

Technologie kWh % des Haushaltsverbrauchs
Fotovoltaik 1.813.711 kWh 118,4%
Wasserkraft 337.165 kWh 22,0%
Biomasse 1.928.838 kWh 125,9%
Deponie-u. Klärgas kWh 0,0%
Wind kWh 0,0%


  • Damit beträgt die gesamte jährliche Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Schonstett 4.079.713 kWh
  • Dies entspricht einem Anteil von 266,3% am Gesamtstromverbrauch der privaten Haushalte.

Schonstett ist 100%-Kommune!

Solarthermie

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Anlagenfläche und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Fläche 630 m²
Anzahl Anlagen 52
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 40,0
Heizöleinsparung (rechnerisch) 31.500 Liter/Jahr

Holzheizung

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Gesamtleistung und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Gesamtleistung 754 kW
Anzahl Anlagen 30
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 23,1
Heizöleinsparung (rechnerisch) 105.560 Liter/Jahr

Projekte

In der Kommune gibt es bereits folgende Projekte zu Erneuerbaren Energien:

Wenn du weitere Projekte kennst, dann füge sie bitte zu dieser Liste hinzu. Melde dich dazu über den Link rechts oben an und bearbeite dann diese Seite. Beachte auch die Hinweise zum Hinzufügen eines neuen Projektes

Akteure

In der Kommune sind folgende Akteure ansässig, die an Projekten zu Erneuerbaren Energien beteiligt sind:

Wenn du weitere Akteure kennst, dann bitte diese, sich auf dieser Liste einzutragen. Trage selbst bitte keine Personen ein, deren Einverständnis du nicht ausdrücklich eingeholt hast. Beachte auch die Hinweise zum Hinzufügen eines neuen Akteurs.

Weblinks