Samerberg

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Die Gemeinde Samerberg liegt im Süden des Landkreises Rosenheim, vor den Bergen der Alpen; genauer gesagt, umfaßt sie eine Hochebene vor dem Heuberg mit sanften Hügeln drumherum. Die Kommune lebt von der Landwirtschaft und hat vor vielen Jahren schon den Tourismus als zweites Standbein entdeckt. Typisch bayerische Dörfer mit typisch bayerischen Gasthäusern laden zum Wandern und Verweilen ein. Landwirtschaftliche Nutzflächen wechslen sich mit Wäldern und Bergkuppen zum "Seele baumeln lassen" ab. Bayern eben wie es sein soll.

In Sachen regenerativer Energien haben die Gemeindeväter schon sehr früh nachgedacht ! In der Gemeinde gibt es eine eigene Stromversorgung, die sich auf einige Wasserkraftwerke stützt. Darüber hinaus sind natürlich alle Möglichkeiten der Solarenergie (Sonnenkollektor, Solarstrom) anwendbar. Die gespeicherten Formen der Sonnenenergie sind eingeführt. Hackschnitzel, Pellets und auch Scheitholz finden Verwendung. Über Pflanzenöl und Biogas liegen keine Informationen vor.

Erneuerbare Energien

Strom aus erneuerbaren Energien

Nach heutigem Stand (September 2018) werden jährlich die nachfolgend aufgeführten Mengen an Erneuerbaren Energien in dieser Kommune erzeugt. Dargestellt ist außerdem jeweils der Anteil des Stromes aus Erneuerbaren Energien bezogen auf den geschätzten jährlichen Stromverbrauch der Haushalte.

Technologie kWh % des Haushaltsverbrauchs
Fotovoltaik 1.752.687 kWh 55,1%
Wasserkraft 3.832.278 kWh 120,4%
Biomasse 151.179 kWh 4,8%
Deponie-u. Klärgas kWh 0,0%
Wind kWh 0,0%


  • Damit beträgt die gesamte jährliche Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Samerberg 5.736.144 kWh
  • Dies entspricht einem Anteil von 180,3% am Gesamtstromverbrauch der privaten Haushalte.

Samerberg ist 100%-Kommune!

Solarthermie

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Anlagenfläche und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Fläche 1200 m²
Anzahl Anlagen 103
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 38,1
Heizöleinsparung (rechnerisch) 60.000 Liter/Jahr

Holzheizung

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Gesamtleistung und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Gesamtleistung 2548 kW
Anzahl Anlagen 74
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 27,4
Heizöleinsparung (rechnerisch) 356.720 Liter/Jahr

Projekte

In der Kommune gibt es bereits folgende Projekte zu Erneuerbaren Energien:

Wenn du weitere Projekte kennst, dann füge sie bitte zu dieser Liste hinzu. Melde dich dazu über den Link rechts oben an und bearbeite dann diese Seite. Beachte auch die Hinweise zum Hinzufügen eines neuen Projektes

Akteure

In der Kommune sind folgende Akteure ansässig, die an Projekten zu Erneuerbaren Energien beteiligt sind:

Wenn du weitere Akteure kennst, dann bitte diese, sich auf dieser Liste einzutragen. Trage selbst bitte keine Personen ein, deren Einverständnis du nicht ausdrücklich eingeholt hast.

Firmen

In Samerberg gibt es folgende Firmen, zu denen im RosolarWiki weitere Informationen eingetragen sind:

Weblinks