Landkreis Rosenheim

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Auf dieser Seite sind die Erzeugungsmengen aller Regenerativen Energien (Solarstrom, Wasserkraftstrom, Strom aus Hackschnitzel, Strom aus Deponiegas, Wärme vom Sonnenkollektor und Wärme aus Pellets und Hackschnitzel) aller Landkreisgemeinden ohne die Stadt Rosenheim aufsummiert dargestellt. Bei der Wasserkraft sind die großen Innkraftwerke nicht mit eingerechnet, sondern lediglich kleinere Anlagen, die nach dem EEG vergütet werden.

Leider muss festgestellt werden, dass die Windkraft trotz großem Potenzial, bisher sehr vernachlässigt wird !!!

Erneuerbare Energien

Strom aus erneuerbaren Energien

Nach heutigem Stand (September 2018) werden jährlich die nachfolgend aufgeführten Mengen an Erneuerbaren Energien in dieser Kommune erzeugt. Dargestellt ist außerdem jeweils der Anteil des Stromes aus Erneuerbaren Energien bezogen auf den geschätzten jährlichen Stromverbrauch der Haushalte.

Technologie kWh % des Haushaltsverbrauchs
Fotovoltaik 192.678.500 kWh 64,9%
Wasserkraft 80.207.164 kWh 27,0%
Biomasse 187.326.673 kWh 63,1%
Deponie-u. Klärgas 1.282.420 kWh 0,4%
Wind 14.223 kWh 0,0%


  • Damit beträgt die gesamte jährliche Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Landkreis Rosenheim 461.508.981 kWh
  • Dies entspricht einem Anteil von 155,5% am Gesamtstromverbrauch der privaten Haushalte.


Solarthermie

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Anlagenfläche und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Fläche 98299 m²
Anzahl Anlagen 9176
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 36,4
Heizöleinsparung (rechnerisch) 4.914.950 Liter/Jahr

Holzheizung

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Gesamtleistung und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Gesamtleistung 104639 kW
Anzahl Anlagen 3905
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 15,5
Heizöleinsparung (rechnerisch) 14.649.460 Liter/Jahr

Weblinks