Energiebilanz PV-Module

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es wird behauptet, daß die Energiebilanz bei PV-Modulen negativ ist, d. h. daß der Energieaufwand der bei ihrer Herstellung entsteht höher ist, als der Ertrag, der von PV-Modulen während ihres Betriebs erwirtschaftet wird.


Energetische Amortisation

Eine PV-Anlage produziert über mehr als 3 Jahrzehnte Stromerträge (sauberen Solarstrom), die wetterunabhängig langfristig nahezu sicher sind und dabei keiner weiteren Energiezufuhr bedürfen.

Dieser Ertrag entspricht etwa dem 30-fachen Energieaufwand für deren Produktion (energetische Amortisation) !!!

Die etwas differierenden Berechnungen einschlägiger Institute liegen bei einer Amortisationszeit zwischen 2 und 3,5 Jahren je nach Technik. Verbesserte Produktionstechniken werden sie in den kommenden Jahren weiter verkürzen.

Links

http://www.solarserver.de/news/news-7133.html
http://www.solar-is-future.de/faq-glossar/faq/dichtung-und-wahrheit/vorurteil-nr-3-solarstrom-hat-eine-negative-energiebilanz/
http://www.naturenergie-magazin.de/index.php?/archives/268-Photovoltaik-aeusserst-positive-Energiebilanz.html