Bad Endorf

Aus RosolarWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

In den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts suchte man überall nach Erdöl, auch in Südbayern am Alpenrand. Fuhr man in dieser Zeit mit dem Zug von Rosenheim kommend Richtung Salzburg, konnte der Reisende nach dem Bahnhof Stephanskirchen und vor dem Bahnhof Endorf auf der rechten Seite lange Zeit einen Bohrturm erblicken. Es wurde geglaubt, dort Öl zu finden.

Die Suche nach Öl blieb aber trotz intensiver und langer Bemühungen umsonst. Was man fand war heißes Wasser, die heutige Jod-Thermal-Quelle. Endorf wurde zum Badeort und der Ortsname änderte sich von Endorf in Bad Endorf. Für den kleinen Ort landwirtschaftlicher Prägung begann ein bis heute andauernder Prozess der Belebung. Es mußte ein Kurviertel entstehen und die ganze Infrastruktur mußte die eines Badeortes werden. Der Bekanntheitsgrad stieg und die Heilerfolge der neuen Quelle sorgten für weitere Steigerungen der Übernachtungszahlen.

Aus heutiger Sicht ist es für die "Endorfer" sicher wesentlich besser, daß man zur damaligen Zeit "nur" heißes Wasser erbohrt hat. Bilder aus Baku am Kaspischen Meer führen eindrucksvoll vor Augen, was der Chiemgaugemeinde erspart geblieben ist.

Im Jahre 2015 ist so manche andere Gemeinde neidisch, nicht auf einer solchen Menge regenerativer Geothermieenergie zu sitzen. Außerdem sind natürlich in Bad Endorf auch alle anderen Formen der unendlichen Energiegewinnung möglich. Für die derzeitige Ausnutzung dieser Formen bitte nach unten scrolen. Steigerungen sind erwünscht, ja zwingend notwendig ! Bis zur 100 % - Gemeinde ist noch ein weiter Weg !!

Erneuerbare Energien

Strom aus erneuerbaren Energien

Nach heutigem Stand (September 2018) werden jährlich die nachfolgend aufgeführten Mengen an Erneuerbaren Energien in dieser Kommune erzeugt. Dargestellt ist außerdem jeweils der Anteil des Stromes aus Erneuerbaren Energien bezogen auf den geschätzten jährlichen Stromverbrauch der Haushalte.

Technologie kWh % des Haushaltsverbrauchs
Fotovoltaik 4.562.788 kWh 47,2%
Wasserkraft 194.701 kWh 2,0%
Biomasse 547.373 kWh 5,7%
Deponie-u. Klärgas kWh 0,0%
Wind kWh 0,0%


  • Damit beträgt die gesamte jährliche Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien in Bad Endorf 5.304.862 kWh
  • Dies entspricht einem Anteil von 54,9% am Gesamtstromverbrauch der privaten Haushalte.


Solarthermie

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Anlagenfläche und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Fläche 2643 m²
Anzahl Anlagen 246
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 30,0
Heizöleinsparung (rechnerisch) 132.150 Liter/Jahr

Holzheizung

Basierend auf den Daten der BAFA haben wir hier die zwischen 2001 und 2016 geförderten Anlagen aufgeführt. Angegeben ist die installierte Gesamtleistung und die Anzahl der Anlagen. Außerdem die Anlagendichte (pro 1000 Einwohner), sowie eine rechnerische Größe für die erreichte Heizöleinsparung.

Installierte Gesamtleistung 2968 kW
Anzahl Anlagen 106
Anzahl Anlagen pro 1000 Einwohner 12,9
Heizöleinsparung (rechnerisch) 415.520 Liter/Jahr

Projekte

Solange hier noch kein Projekt eingetragen ist, erscheint die Kommune in der Kategorie der Kommunen ohne Projekte. Wenn du das erste Projekt eingetragen hast, dann entferne bitte diesen Hinweis und den Eintrag in die Kategorie.

In der Kommune gibt es bereits folgende Projekte zu Erneuerbaren Energien:

Wenn du weitere Projekte kennst, dann füge sie bitte zu dieser Liste hinzu. Melde dich dazu über den Link rechts oben an und bearbeite dann diese Seite. Beachte auch die Hinweise zum Hinzufügen eines neuen Projektes

Akteure

Solange hier noch kein Akteur eingetragen ist, erscheint die Kommune in der Kategorie der Kommunen ohne Akteure. Wenn du den ersten Akteur eingetragen hast, dann entferne bitte diesen Hinweis und den Eintrag in die Kategorie.

In der Kommune sind folgende Akteure ansässig, die an Projekten zu Erneuerbaren Energien beteiligt sind:

Wenn du weitere Akteure kennst, dann bitte diese, sich auf dieser Liste einzutragen. Trage selbst bitte keine Personen ein, deren Einverständnis du nicht ausdrücklich eingeholt hast.

Firmen

In Bad Endorf gibt es folgende Firmen, zu denen im RosolarWiki weitere Informationen eingetragen sind:

Weblinks